*** 25% Rabatt auf die 2. Panikschlaufe im Warenkorb ***

@thelibertycoaches

- Botschafterbericht -

"Wir haben mal die Panikschlaufe intensiv getestet. Ich bin immer sehr vorsichtig mit Werbung für Produkte, aber da ich schon lange nach einer Lösung gesucht habe, um Anbindetraining mit Alf zu machen, habe ich das mehr als gerne angenommen. Und ich muss sagen: Ich bin sehr zufrieden.
Warum sollte man sowas überhaupt benutzen? Pferde sind Fluchttiere und müssen erst lernen, am Strick zu gehen und zu sein, werfen sie sich hinein, können schlimmer Verletzungen am Genick, Rücken, und Nackenband entstehen. Das geht auch, wenn das Pferd sich einfach mal erschreckt! Dazu kommt, dass die psychische Komponenten, gerade am Anfang nicht zu unterschätzen ist (gelernte Hilflosigkeit und Flooding spielen hier eine große Rolle). Das oft praktizierte "Anbinden, bis sie sich beruhigen" ist absolut keine Option für mich. Insbesondere junge Pferde stürzen dabei häufig und ziehen sich Verletzungen zu, das Gefühl der absoluten Hilflosigkeit nicht einmal mit eingerechnet. "


Diesen Post teilen